Header-Grafik für die Website mit dem Text "Leben voller Leichtigkeit - Resilienzcoaching und Human Design", geschmückt mit einem kleinen Herz, das für die Verbindung steht, von der ich mir wünsche, dass sie meine Kunden wieder zu sich selber finden.

Starte genau hier.

Selbstfürsorge darf leicht sein. Selbstfürsorge muss sogar leicht sein. Sonst fällt sie als allererstes hinten über, wenn du von Umständen in deinem Leben herausgefordert wirst.

Resilienz – klingt kompliziert?

Mit mir darf es leicht sein.

Ich nehme dich an die Hand und wir finden gemeinsam heraus, wie es für dich leicht gehen kann.

Fehlt es dir an Wissen, Bewusstsein, Zeit, Disziplin, Motivation, Tools, die für dich funktionieren, um besser für dich zu sorgen und stabiler durch die nächste Krise zu gehen?

Ich kann dir sagen: für all diese Dinge finden wir gemeinsam eine Lösung.

Wir finden deine Zahnputz-Routine für deine Seele.

Damit du künftig gut für dich sorgst, auch wenn der Sturm um dich herum tobt. 

RESILIENZ
COACHING

Konditionen und Preise

Resilienz-Coaching 1:1 via Zoom | Einzelstunde à 60 min: 80 € (inkl. MwSt.) | eine Coaching-Einheit dauert in der Regel 60-90 min.

Aktuelles Angebot

3 x 90 min. 1:1-Resilienz-Coaching via Zoom – wenige Plätze zum Einführungspreis von 250 € (inkl. MwSt.).

Mehr Infos zum Angebot im Flyer.

Flyer mit genauerer Beschreibung des aktuellen Angebots

Es gibt Erlebnisse im Leben, die machen etwas mit uns, die bewegen uns – emotional und auch ganz wortwörtlich. 

Durch solche bewegenden Phasen im Leben zu navigieren ist oftmals sehr herausfordernd. Um in deiner vollen Kraft zu sein brauchst du eigentlich mehr Selbstfürsorge und mehr Pausen, diese bleiben aber aufgrund von Erschöpfung und Zeitmangel schlicht auf der Strecke. Zusätzlich greifen deine bisher genutzten Selbstfürsorge-Tools plötzlich nicht mehr, weil…

  • du nicht mehr genügend Zeit hast für die ausgiebige Morgenroutine, 
  • du so gestresst bist, dass du keinen Kopf für Selbstfürsorge hast, und Zeit schon gar nicht,
  • du zu erschöpft und überfordert bist und sich sowieso schon alles anfühlt wie ein „Muss“, und du dafür keine zusätzlichen Ressourcen aufbringen kannst, auch wenn du weißt, dass es dir danach besser gehen würde,
  • sich die geliebte Meditation, Yoga-Praxis oder Laufrunde in deinem Körper gerade absolut falsch anfühlt, weil auch DU bewegt wurdest und nicht mehr dieselbe Person bist wie noch vor ein paar Tagen, Wochen oder Monaten…

Außerdem passiert es schnell, dass du in solchen Phasen die Verbindung zu dir selbst verlierst.  Dein System geht in einen Überlebensmodus, in dem du nur noch hektisch handelst und kopflos das machst, was (vermeintlich) ganz dringend getan werden muss. Sehr viel deiner Kapazität fließt in Grübeln und Ängste. Selbstfürsorge und die Verbindung zu dir bleiben dabei auf der Strecke, denn sie sind evolutionsbiologisch gesehen ein Luxus, der für das akute Überleben gerade nicht wichtig ist.

Problematisch wird es, wenn der Stress länger bestehen bleibt, wie es in unserer heutigen Lebensrealität leider oft der Fall ist. Es kann sich dann eine Abwärts-Spirale entwickeln: Stress, Hektik, Zeitmangel, fehlende Entspannung und Erholung, stressbedingte Symptome, die wiederum zu mehr Leidensdruck und noch mehr Stress führen können. Kennst du einiger diese Stress-Symptome von dir selbst und bringst du sie schon mit Stress in Verbindung?

  • innere Unruhe und Nervosität
  • erhöhte Ängstlichkeit
  • ständiges Grübeln
  • Schwierigkeiten abzuschalten und Schlafprobleme
  • Magenschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Herz-Rhythmus-Störungen und andere körperliche Symptome, für die keine körperliche Ursache gefunden werden kann

Hier kann es helfen deine Resilienz zu stärken und einen anderen Umgang mit Stress zu erlernen. Das tolle ist: deine Resilienz kannst du zu jedem Zeitpunkt in deinem Leben stärken und immer genau da starten, wo du jetzt gerade stehst. Und: es geht viel einfacher, als du denkst, wenn du diesen Begriff vielleicht zum ersten Mal hörst und er sich für dich sehr kompliziert und abstrakt anhört. 

Ich möchte dich ermutigen die Verbindung zu dir selbst wieder aufzubauen und ganz bewusst zu pflegen, denn sie ist die wichtigste Grundlage für deine starke Resilienz. Das ist gerade in herausfordernden Zeiten, die nicht nur ein kurzer Sprint sind, sondern sich als Marathon herausstellen, so wahnsinnig wichtig, um nicht langfristig auszubrennen und erschöpft zusammen zu brechen.  

Lass uns gemeinsam das Thema Resilienz entmystifizieren und gucken, wie du deine Resilienz jetzt stärken kannst. Es darf leicht gehen!

WHEN NOTHING IS SURE,

EVERYTHING IS POSSIBLE.

– Margaret Drabble

HUMAN
DESIGN
Einblick in meine Arbeit

Den bekommst du im Podcast „Breathe, Feel & Grow mit Svenja Tasler“, wo ich in Folge 22 zum Interview eingeladen war: „Flow Talk mit Swaantje Maaz – über Human Design und wie du damit mehr in deinen Flow kommst“ (Link über Apple PodcastsLink über Podcast.de)

Konditionen und Preise

Human Design-Reading mit speziellem Fokus auf Impulse um weniger gegen dich gehen und mehr mit dir im Einklang zu leben, weniger Widerstand und Druck und mehr Leichtigkeit in deinem Alltag zu haben.

1:1 via Zoom | ca. 60 min. | im Anschluss erhältst du die Aufnahme des Readings (auf Wunsch) und ein PDF zum Nachlesen mit Informationen zu deinem Human Design-Typ, Authorität und Profil und was das konkret für dich im Alltag bedeutet | 159 €.

Für ein Human Design Reading wird anhand deiner genauen Geburtsdaten eine Grafik berechnet, die von Human Design Readern gedeutet werden kann. Human Design versucht modellhaft darzustellen, wer wir im Kern unseres Wesens sind und was uns ausmacht.

Ich weiß, das klingt ziemlich kurios und mit diesem pseudo-wissenschaftlichen Charakter musst du leben können, wenn du Human Design als Tool für dich nutzen möchtest. Mein wissenschaftlich geschulter Verstand mag es gar nicht, dass es keinen Beweis dafür gibt, dass die Sterne uns in der Art und Weise beeinflussen, wie es Human Design annimmt. Und dennoch siegen bei mir oft die Neugier und die Faszination, wenn ich über so spirituelle Ansätze stolpere. Im Fall von Human Design bin ich darüber ganz besonders froh, denn es hat sich für mich als super effektives Tool für meinen Alltag erwiesen und ich liebe die tiefen Gespräche und Erkenntnisse, die sich durch die Deutungen der Human Design Körpergrafik ergeben. 

Human Design wird auch „die Kunst der Differenzierung“ genannt, weil ein großer Fokus darauf gelegt wird, wie unterschiedlich und individuell wir alle sind. Was für andere funktioniert, wird für dich (vielleicht) nicht funktionieren, weil du einfach anders gestrickt bist. Dadurch kann die Kenntnis über das eigene Human Design dich bestärken  deinen eigenen Weg zu finden und zu gehen, und dir Druck nehmen irgendwie „anders“ sein zu müssen. Du bist richtig – so wie du bist.

Human Design hat mir persönlich so viel Erleichterung verschafft und mir Verständnis und Mitgefühl für mich und mir nahestehende Menschen ermöglicht. Das größte Geschenk ist für mich allerdings, dass ich mich dadurch weniger aufreibe an Dingen, die außerhalb meiner Kontrolle liegen, und dass ich Menschen und Umstände besser annehmen und einfach sein lassen kann. 

Human Design hat sich dadurch für mich als echter Achtsamkeits-Booster erwiesen und hat mir geholfen mein Stress-Level im Alltag signifikant zu senken.

Aus diesem Grund ist Human Design aus meiner Sicht ein super kraftvolles Tool in der Resilienzförderung. Resilienzförderung funktioniert auch ohne Human Design ganz wunderbar, denn es gibt viele andere Methoden, um dich a) besser kennenzulernen und so anzunehmen, wie du bist, und b) deine Achtsamkeit zu schulen. Gleichzeitig kann Human Design eine sehr wertvolle Methode im Prozess deiner Resilienzförderung sein.

Im Reading habe ich einen besonderen Blick darauf, wie du das geteilte Wissen direkt in deinem Alltag anwenden kannst:

  • Was machst du jetzt mit diesen Informationen?
  • Welche neue oder alte Routine kann dich in deinem Alltag unterstützen?
  • Wie fühlt sich das in deinem Körper an?

Es heißt schließlich „Human Design Experiment“, denn Human Design möchte angewandt werden und entfaltet erst dann seine wahre Magie.

Diese Sicht auf dein Human Design Chart möchte ich auch mit dir teilen! 

STARTE deine RESILIENZ-REISE

  • Du hast gerade zum ersten Mal von Resilienz und Human Design gehört und möchtest unbedingt sofort tiefer einsteigen?
  • Du bist bereits Human Design-Fan, findest aber den Resilienz-Aspekt besonders spannend und möchtest mehr erfahren?

Dann ist mein Starter-Angebot für dich!

Starter-Angebot: Dein Human Design-Einsteiger-Reading mit Fokus auf Resilienz (60 min) + ein sanfter Einstieg in das Thema Resilienz (Coaching-Paket mit 3 x 60 min 1:1-Resilienz-Coaching zu den Themen Status Quo, Ressourcen und Energieräuber und Stresswarnzeichen). Preis: 300 €.

MEIN ANSATZ

Für meine Arbeit nutze ich das Wissen und die Tools, die ich während meiner Ausbildungen zum Resilienzcoach und Human Design Reader kennen gelernt habe. Außerdem interessiere ich mich privat schon seit vielen Jahren für Themen wie Achtsamkeit, Entspannungstechniken, Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität, weiblicher Zyklus, welche alle erstaunlich eng mit unserer Resilienz verknüpft sind und so ganz natürlich an passender Stelle den Weg in meine Arbeit finden. Und selbst mein Studium und meine Promotion in Chemie haben mir sehr viel an Lebenserfahrung gebracht und fließen so indirekt in meine Arbeit ein, auch wenn sie fachlich wohl kaum weiter entfernt liegen könnten.

Ich finde es wichtig, dass es auch mal schwer sein darf im Leben und dass wir uns liebevoll halten dürfen, während wir uns, so gut es uns möglich ist, um uns kümmern und Hilfe herbeitrommeln. Die positive Affirmation „Es darf leicht sein.“ hat vor Jahren meinen Wunsch nach einem „Leben voller Leichtigkeit“ geprägt und berührt mich noch heute sehr, weil es für mich eher die Norm ist mich anzustrengen und Dinge besonders gut, gründlich und schnell machen zu wollen. Das kann ich richtig gut, da kenne ich mich aus. Mich zu fragen „Geht das vielleicht (noch) leichter? Kann ich weniger tun? Kann ich es langsamer machen?“ ist dagegen für mich auch heute noch regelmäßig ein Ausbrechen aus dem Gewohnten.

Gerade bei traditionell und dem Wesen nach eher schweren Themen wie Trauer, Abschied, Krankheit, Versagen finde ich diese Frage ganz besonders spannend. Darf Trauer leichter gehen? Kann ich mich während dieser schweren Phase in meinem Leben leichter fühlen? Ich weiß mittlerweile: ja, das darf und das geht! Und meine Antwort darauf lautet: sich mit sich selbst zu befassen und die eigene Resilienz zu stärken – das ist ein Weg zu einem gefühlt leichteren Leben, auch wenn es um einen herum gerade stürmt und tobt.

 Außerdem bin ich Mutter von einem kleinen Kind und daher bestens mit dem Thema Zeitmangel vertraut. Alles, was ich weitergebe, läuft unter der Prämisse leicht, wirkungsvoll und einfach anzuwenden!

Ich bin ein großer Fan von Körperübungen und setze diese gerne in meiner Arbeit ein, weil ich weiß, wie viel eindrucksvoller es ist, den Effekt einer Übung wirklich im Körper zu spüren, als wenn ich nur theoretisch davon gehört und den Zusammenhang mit dem Kopf verstanden habe.

Mir ist es ein großes Anliegen, dass meine Klienten in die Umsetzung kommen und wie das gelingen kann, weißt DU am besten – auch wenn es sich jetzt, wo du vor lauter Bäumen den Wald nicht sehen kannst, nicht so anfühlt. Daher gebe ich dir im Coaching den Raum, um deine Lösung zu finden. Ich werde dir nie versprechen „das ist die goldene Lösung und wenn die für mich funktioniert hat, dann funktioniert die in jedem Fall auch so für dich!“ – ich finde mit dir DEINE Lösung. 

DR. SWAANTJE MAAZ

Ich begleite die, die sich nach mehr Leichtigkeit und weniger Druck in ihrem Leben sehnen und wieder mehr in die Verbindung zu sich selbst kommen möchten.